Katalog erhalten Kontaktformular   04826 / 376 58 0

Schützt vor Regen und Schnee

Unterspannbahn fürs Dach

Um das Dach vor Wettereinflüssen wie Regen und Schnee zu schützen, kommt es auf die Unterspannbahn an. Sie ist unterhalb der wasserableitende Hauptdachdeckung angeordnet und dient dazu, Flugschnee oder Regen, der vom Wind unter die Eindeckung geblasen wird, abzuleiten.

Die Unterspannbahn wird in erster Linie bei Steildächern verlegt. Sie findet unter der wasserableitenden Dachdeckung, wie zum Beispiel den Dachziegeln, Platz. Um Ihr Eigenheim vor Schmutz, Schnee und Regen zu schützen, wird die Unterspannbahn einer Belüftungsebene auf den Dachsparren befestigt. Je nach Dachform ist sie eine gute Alternative zur Unterdeckbahn, Dachpappe oder zu Schalungsbahnen. 

Auch eine Variante: die Unterdeckbahn

Unterdeckbahnen sind eine spezielle Zusatzmaßnahme zur Regensicherheit unter Dacheindeckungen. Die Unterdeckplatten, Kunststoff- oder Bitumenbahnen sind von außen wasserundurchlässig, aber trotzdem diffusionsoffen. Somit geben sie das Kondenswasser von innen nach außen und helfen so bei der Regulierung des Raumklimas. Zusätzlich sorgt die Unterdeckung für bessere Regen- und Winddichte und bildet eine zweite wasserführende Ebene.

Welche Unterspannbahn braucht mein Dach?

Es gibt vier verschiedene Arten von Unterspannbahnen: Vliesbeschichtete, die Spinnvlies-Bahn, Vlies mit monolithischer Membran und Vlies mit mikroporöser Membran. Welche Unterspannbahn sich für Ihr Dach am besten eignet, oder ob es doch eine alternative Bahn sein sollte, gehen wir gern gemeinsam mit Ihnen durch. Vereinbaren Sie dazu einfach einen Termin bei uns – auf Kagebau und unsere Experten ist Verlass.

LASSEN SIE SICH BERATEN!

Sprechen Sie uns an. Wir sind Fachleute für individuelle Wohnträume und beraten Sie fachkundig. Vor Ort in einem unserer Musterhäuser oder remote!
Jetzt Beratungstermin vereinbaren oder rufen Sie uns einfach an unter 04826/376580